Die Praxisklinik bietet Ärzten verschiedenster Fachrichtungen die Möglichkeit zur ambulanten und stationären Versorgung der Versicherten. Neben ambulanten Operationen sind in diesen Kliniken auch kurzstationäre, krankenhausersetzende Behandlungen möglich.
Rechtlich beruht die Grundlage der Praxiskliniken auf §122 SGB V.

Die Behandlungsmöglichkeiten in den Praxiskliniken hebt die Grenzen zwischen dem ambulanten und stationären Sektor auf. Praxiskliniken leisten einen wesentlichen Beitrag zur Kostensenkung im Gesundheitswesen.

Gezielte Behandlungskonzepte durch fachärztliche Spezialisten, hoher medizinischer Standard mit erstklassiger Patientenbetreuung, niedrigere Infektionsgefahr sowie die nachgewiesen schnellere Regeneration zu Hause, tragen wesentlich zur schnelleren Gesundung und Arbeitsfähigkeit der Patienten bei.

Weiterlesen ...

Viele Vorteile für Ihre Versicherten!

Kurzfristige Terminvergabe, anerkannt kürzere Aufenthaltszeiten und ein geringeres Infektionsrisiko sichern somit auch in schwach besiedelten Gebieten die optimale Versorgung.

  • Sicherheit, Ihre Versicherten optimal versorgt und zufrieden zu wissen
  • Sicherheit, Kosten zu sparen
  • Sicherheit für das richtige Behandlungskonzept
  • Sicherheit für kurze Krankheitszeiten
  • Sicherheit dank QM-Standards
  • Sicherheit, dass Ihre Versicherten auch „menschlich“ gut aufgehoben sind.